„Nah. Mobil. Jetzt.“ lautete der Titel der Auftaktveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) am 17. März im House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt am Main. Die Arbeitsgemeinschaft soll landesweit die Nahmobilität – Fuß- und Radverkehr – weiter entwickeln und ein Kompetenznetzwerk in Hessen aufbauen.

Hierbei durften auch gute Beispiele aus der Praxis nicht fehlen. Mit großer Motivation folgten die Schüler der Bikeschool der Einladung der hessischen Landesverkehrswacht und bereicherten die Veranstaltung mit einer Präsentation und Betreuung eines Fahrrad- Technikparcours.

Selbst Hessens Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Tarek Al-Wazir, ließ es sich nehmen, selbst ein paar Runden mit dem Rad zu drehen.

Unser Infostand bot eine tolle Möglichkeit, das geplante Projekt “Pumptrack für Groß-Umstadt” vor Fachpublikum zu präsentieren.

Wir bedanken uns bei der Verkehrswacht Dieburg, die mit großzügigen Spenden unsere Fahrt-und Transportkosten unterstützt.