Abschlussveranstaltung „Mein Weg zur Schule. Selbst- Sicher- Geplant!“

Mit Fertigstellung des Förderprojekts „Schülerradroutennetz Region Frankfurt RheinMain“ und der erstmaligen Durchführung des Wettbewerbs „Schulradeln 2015“ findet am 13. April 2016 die Veranstaltung „Mein Weg zur Schule. Selbst- Sicher- Geplant!“ statt.

Die geplante Veranstaltung stellt darüber hinaus den Auftakt zum Wettbewerb Schulradeln 2016 dar, der nun auch als Initialprojekt der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen erstmals für alle Hessischen Schulen angeboten wird. Neben der Präsentation des Schülerradroutennetzes und –planers wird im Rahmen der Veranstaltung ebenfalls das Programm zum Schulischen Mobilitätsmanagement „Besser zur Schule“ vorgestellt, mit dem nun ein breiter Rahmen zur Verankerung des Schulischen Mobilitätsmanagement geschaffen werden konnte.

Die Veranstaltung ist damit nicht nur der Abschluss des Förderprojektes sondern eröffnet vielmehr die Perspektive für die dauerhafte Fortführung, Verbreitung und Weiterentwicklung im Sinne einer dauerhaften Radverkehrsförderung an Schulen bis hin zu einem umfassenden schulischen Mobilitätsmanagements. Das Thema Schulisches Mobilitätsmanagement und die Mobilitätserziehung ist eines von vier Schwerpunktthemen, welches nun auch gemeinsam mit dem Land Hessen im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität aktiv vorangetrieben wird.

Höhepunkt der Veranstaltung wird die Auszeichnung der Preisträger des „Schulradeln 2015“ durch den hessischen Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Herrn Tarek Al-Wazir, sein. Gleichzeitig wird er den offiziellen Start zum „Schulradeln 2016“, ein Initialprojekt der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen, bekannt geben.

Die Bikeschool der Ernst-Reuter-Schule ist Preisträger in der Kategorie “Beste Schulaktion”.