0jcqr8eHJZPf7BAplPxPJ0DK4g88TjMKC0IcQoKvrUmduC6FdxnDG6XSY9uzWIuT

Auf dem 5. Hessischen Forum für Schulwegsicherheit, das sich mit allen Belangen rund um den sicheren Schulweg befasst, stellte die Ernst-Reuter-Schule ihr Konzept der Bikeschool vor. Vertreter des hessischen Kultusministeriums sowie des hessischen Verkehrsministeriums betonten die Wichtigkeit, dass Schule, Verkehrswacht, Polizei und lokale Verkehrsunternehmen bzw. Betriebe, kooperierten.
Wir danken Herrn Euler – hessische Verkehrswacht – sowie Frau Hoffmann vom hessischen Verkehrsministerium für Ihr Engagement und die Unterstützung unserer präventiven Fahrradausbildung in unserer Schule.

 

 

 

BITTE  KEINE RÄDER MEHR ABGEBEN!

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und die vielen gespendeten Fahrräder!

Nun werden die Räder repariert und anschließend den, in Groß-Umstadt lebenden Flüchtlingen übergeben.

 

 

Im Rahmen des Berufsinformationstages der ERS informierte die Firma ADP Engineering über ihre Arbeitsfelder.  Seit 1994 entwickelt und konzipiert ADP Engineering High-End-Produkte für die Fahrrad-Industrie. Den Bikes und Parts der Hessen gemein sind ganzheitliches Design, Top-Performance und höchste deutsche Ingenieurskunst.

Der Geschäftsleiter Jörg Schmidt kam persönlich, um die Schülerinnen und Schüler der ERS über die umfangreichen Aufgabenfelder der Firma zu informieren.

In der Fahrradwerkstatt der Bikeschool legte Jörg Schmidt einen besonderen Schwerpunkt auf die Berufs- und Ausbildungsinhalte des Zweiradmechanikers. Mit der Präsentation der High-End Produkte der Firma ROTWILD und der Darstellung eines Rotwild Pedelec Moutainbikes, konnte Jörg Schmidt seine Zuhörer fesseln und sie für das Thema Zweiradmechanik, vor allem aber für die Faszination Mountainbike begeistern.

Wir bedanken uns für diesen besonderen Besuch und den faszinierenden Einblick in die Welt der High-End- Mountainbikes des Dieburger Bikeherstellers Rotwild.

K640_P1000162

K800_P1000163

 

Jörg Schmidt erläutert die Funktion des Rotwild Pedelecs

K800_P1000156

Ein spannender Vortrag – Die Begeisterung für das Thema “Radfahren” stand im Mittelpunkt.

 

K800_P1000171

Das ausführliche Inspizieren des Rotwild Bikes, wollte sich keiner der BIT- Teilnehmer entgehen lassen.

Das Darmstädter Echo berichtet am 17.3.15 über das Projekt – Fahrräder für Flüchtlinge – welches wir in Kooperation mit dem Fahrradladen Sauerwein und der Bürgerstiftung Groß-Umstadt in unserer Fahrradwerkstatt durchführen. Wir bedanken uns für die zahlreiche Unterstützung!

Große Hilfsbereitschaft in Groß-Umstadt

 

Mit unserer Spen­den­ak­tion „Fahr­rä­der für Flücht­linge“ konn­ten bereits zahl­rei­che Far­rä­der an Flücht­lings­fa­mi­lien über­ge­ben wer­den. Hierzu berich­te­ten wir bereits in diesem Artikel sowie das Darm­städ­ter Echo in einem Bei­trag.

Auch der Fern­seh­sen­der RTL (Regio­nal­stu­dio Hes­sen) ist auf diese groß­ar­tige Ak­tion auf­merk­sam geworden.

Im Rah­men einer Fahr­radübergabe an eine Flücht­lings­fa­mi­lie in Groß-Umstadt, drehte ein Fern­seh­team von RTL hierzu einen Bei­trag in der Ernst-Reuter-Schule – sehen Sie hier:  (Flüchtlingshilfe: Freiheit auf zwei Rädern).

IMG-20150520-WA0003

Am 27. 5. kamen die Teilnehmer der Bikeschool in den Genuss eines Profitrainings durch die Mountainbikeschule Bikeride.

Die beiden Trainer Alex Lisk und Philipp (Standort Taunus) kamen, um unsere Gruppe zu coachen.

Im Vordergrund des über fünf stündigem Technikkurses stand die Vermittlung der Balance – Blickführung – enge Wendungen – gelungene Vollbremsung – Bergabfahren – Anstiege – Sitzposition – Kurvenfahren – Blick sowie Haltungschulung.

Die Trainer lobten den Lernfortschritt der Schüler und bestätigten ihnen eine gute Fahrtechnik.
Wir bedanken und bei der Mountainbikeschule Bikeride sowie bei den Fotografinnen des Fotoclub Groß-Umstadt, die das Techniktraining fotografisch betreut haben. In Kürze werden die Bilder auf unserer Seite (Fotos) zu bestaunen sein.

 bikeride-logo-2010_komplett-klein

DS_20150527_bikeschool-ers_39 (Mobile) DS_20150527_bikeschool-ers_38 (Mobile) DS_20150527_bikeschool-ers_34 (Mobile) DS_20150527_bikeschool-ers_32 (Mobile) DS_20150527_bikeschool-ers_27 (Mobile) DS_20150527_bikeschool-ers_25 (Mobile) DS_20150527_bikeschool-ers_24 (Mobile) DS_20150527_bikeschool-ers_21 (Mobile) DS_20150527_bikeschool-ers_20 (Mobile) Biker-25 Biker-28 Biker-14 (Medium) Biker-10

Wir freuen uns über den tollen Bericht der Bike­school in der Zeit­schrift „abfah­ren“. So heißt das auf­la­gen­starke Fahr­rad­ma­ga­zin des Ver­bund Ser­vice und Fahr­rad g.e.V. Darin wer­den u. a. Fra­gen nach dem rich­ti­gen Rad beant­wor­tet, Tipps zum pas­sen­den Zube­hör gege­ben, bei der Vor­be­rei­tung zur nächs­ten Tour bera­ten oder ein­fach nur Geschich­ten rund um das (Fahr-)Rad erzählt.

Die­ses Mal war es die ERS-Bikeschool, die das Inter­esse der „abfahren“-Redakteure auf sich zog. Vor­ge­stellt wird in einem Bericht das kom­plette AG-Angebot der ERS-Bikeschool mit allen tol­len Facet­ten, die die Arbeit am und mit dem Bike mit sich bringt.

Das Fahr­rad­ma­ga­zin „abfah­ren“ erhalten Sie bei über 200 VSF- Fachhändlern deutschlandweit.

Erneut freuen wir uns über einen sehr positiven Beitrag in der Fachpresse. In der Zeitschrift MountainBIKE Ausgabe vom 02.07. 2015 können Sie über unsere Aktivitäten und Projekte lesen. Wir freuen uns sehr, dass unsere Arbeit rund ums Thema Fahrradfahren von der  Fachpresse gewürdig wird und bedanken uns beim Redaktionsteam der  MountainBIKE, der Mountainbikeschule Bikeride und dem Fotoclub Groß-Umstadt.

 

Im Rahmen des SattelFEST überreichte das Staatliche Schulamt Darmstadt das Teilzertifikat Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung. Die Fachberaterin für Verkehrserziehung Frau Riecken und Frau Kuhlmann als Verantwortliche für den den Bereich Schule und Gesundheit, lobten die vielfältigen Lern-und Übungsfelder, die für die Schüler an der ERS angeboten werden.

Die Jugendverkehrsschule in Reinheim organisierte und betreute einen Fahrradparcours und vermittelte neben praktischen Übungssituationen auch theoretisches Wissen. Die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 5 konnten sich beim “Eiertest” davon überzeugen, wie wichtig das Tragen eines Helmes ist. Die Schüler der Bikeschool zeigten praktische Tipps rund um das Thema Mountainbike.